Nützliches

zum Anfang, d.h. zurück zur Startseite

Hohlententheorie
Norbert als Briefmarke
Entenfußball
Aktion: Pro Rauch!
Rauchende Enten
Norbert als Torte
Ein Marmeladenrezept
Drentes Doktorhut!
Binsenweisheiten


Die Hohlententheorie

Während der Französischen Revolution rollten nicht nur Köpfe, sondern damit auch einige kühne Ideen vom Schafott. Einen Spitzenplatz unter diesen unverbauten Meilensteinen des Menschenwissens bildet die komplett vergessene Hohlententheorie. Ein Beweis, dass diese Theorie nicht an den Federn herbeigezogen worden ist, liefert uns ein Foto, dass wir neulich machen konnten.
Indiz für Hohlententheorie
Nach dieser Theorie ist ein Teil der Enten tatsächlich hohl und somit kaum vorhanden. Sie gilt auch als Subtheorie der Bioroboter-Theorie, nach der es deutlich weniger echte Enten gibt als man sieht. Der Zweck dieser Veranstaltung liegt darin, von den wenigen Enten abzulenken und denen ein angenehmeres Leben zu ermöglichen: Die Menschen konzentrieren sich auf die relativ hirnlosen Enten-Substitute und freuen sich über die allgemeinen Kunststücke: quaken, schwimmen, Kumpels beißen und Dreck machen.
Während Bioroboter-Enten sogar direkt für den Verzehr durch Menschen und Raubtiere gedacht sind (man spricht auch von Opferanoden unter den Enten), ist die Verwertbarkeit der Hohlenten noch nicht geklärt. Als Schachcomputer sind sie sicher nicht zu gebrauchen, weil sie wirklich hohl sind: Der oben abgebildete Kamerad zerschellte z.B. an einer Mauer.

Norbert als Briefmarke

Wer hätte das gedacht: Die Jungs aus Jersey (nicht New Jersey!!!) haben es begriffen! Sie haben sämtliche tradierten Religionen über den Deich geschubst und sind nun bekennende Norbertisten. Man raucht aller Orten Schilf und Binsen und hat Norbert eine Briefmarke gewidmet. Briefmarke mit Norbert als Motiv
Man beachte, dass auch Ulrike ihren Platz auf der Briefmarke hat. Wo Norbert seinen Zopf gelassen hat, weiß niemand so recht. Alte Zöpfe soll man ja bekanntlich abschneiden. Wer die nette Dame in der oberen linken Ecke ist, wissen wir nicht. Die Forschung vermutet, dass es sich um eine Frau handelt, die gerne Enten mit Brot bewirft.

Entenfußball

In Hamburg im Park Planten und Blomen ist der Bolzplatz der Enten entdeckt worden. Hier fand das legendäre Finale im Fußballturnier um die goldene Schnabeltasse statt, in dem die Spielgemeinschaft Entenhausen dem 1. FC Quakenbrück hoffnungslos unterlag. In der anschließenden Massenprügelei flogen die Federn und Karl-Heinz zog sich eine Schnabelverstauchung zu. Entenfussballfeld

Aktion: Pro-Rauch! (Achtung, aktualisiert!)

Sind sie auch genervt von der allgemeinen Hysterie gegenüber dem Rauchen? Liebäugeln sie auch schon mit dem Gedanken, das Rauchen selbst anzufangen? Oder rauchen Sie etwa schon? Super!
Leider ist es mit dem Hauch von Exklusivität der Raucherei seit bummelig 100 Jahren nicht mehr allzu weit her. Dagegen haben wir etwas getan! Laden Sie einfach eine der Schachteln neben diesem Text runter, drucken Sie sie aus (am besten auf Farbe), falten Sie das Papier zusammen und stecken einfach ihre gewöhnliche Zigarettenschachtel in das neue Etui. ... Zu empfehlen ist ein etwas dickeres Papier. Es empfiehlt sich, beim Zusammenbauen eine Schachtel als Maß zu benutzen.
Schlimmstenfalls ernten Sie dumme Blicke, was Sie da rauchen - bestenfalls ... (nein, wir wollen uns gar nicht ausmalen, was alles Gute passieren kann).
Wir empfehlen, eine Schachtel als Maß zu nehmen, und die Schachtel gewissermaßen direkt einzukleben. Wenn man sich auch nur um einen Millimeter vertut und die Schachtel zu eng klebt, dann passt die Schachtel nicht mehr in das Etui. Papier besitzt eine relativ geringe maximale Dehnung. Wir machten leider auch schon die Erfahrung, dass zwei Schachteln, die gleich groß wirkten, tatsächlich eine leicht unterschiedliche Größe hatten. Leider war die Zweite einen Hauch größer - und das hübsche Etui wurde geschreddert.
Binsen Schilf
Binsen normale Schachtel Schilf normale Schachtel
Binsen breite Schachtel Schilf breite Schachtel


Enten und Rauchen

Zwei Zigarettenmarken stehen Enten zur Auswahl: Schilf und Binsen. Alles andere hat sich als ungenießbar erwiesen. Beide Marken beeindrucken durch geringe Werte für Nikotin, THC und Teer.

Leute, die an Seen wohnen, spalten sich in drei Lager: Das erste Lager bilden die Schilfraucher, die mit dem Rauchen ihre Nerven beruhigen. Wer kennt nicht den Anblick eines Rudels Enten, die etwas verträumt am Ufer rumstehen oder liegen? Das ist der übliche Anblick, den Schilfraucher nach dem Genuss eines Schilfrohres bieten. Von Binsen kriegt diese Fraktion meist einen dicken Kopf.

Das zweite, wesentlich kleinere Lager machen die Binsenraucher aus. Wenn sie Schilf rauchen, merken sie gar nichts. Hingegen der Genuss von Binsen erweitert ihr Bewusstsein. Typische Binsenraucher sind Orakel, Hellseher, Gurus und Reiherenten. Ungeübte Binsenraucher werden durch Binsengenuss redselig, jedoch ist es mit der intellektuellen Flughöhe der Kommentare nicht allzu weit her. Es entstehen die allseits bekannten Binsenweisheiten.

Die dritte Gruppe bilden die Nichtraucher. Die trauen sich nicht zu fragen, woher man auf dem See Feuer bekommt, weil sie fürchten, selbst Feuer zu fangen.


zugeschilfte Enten

Hier sieht man ein Rudel Enten direkt nach dem Genuss eines schönen Halmes Schilf. Ein Versuch, diesen Trupp anzusprechen, muss einfach kläglich scheitern.


Norbert als Torte!

Ein grandioses Meisterwerk der Zuckerbäckerkunst wollen wir den Besuchern dieser Seite nicht vorenthalten: Norbert gibt es nun auch schon als Torte!
Der Kumpel neben Norbert ist übrigens Karl-Heinz. Nach eigener Auskunft war er über Norberts Dahintreiben erschüttert.

Marmeladenrezept

Marmelade

Zutaten:

Banane, Brom- oder Heidelbeeren unter lautem Getöse mit dem Stabmixer zerkleinern. Alles in einen Topf, heiß machen.
Wenn die Pampe kocht, den Zucker hinterher und aufkochen lassen.
Nach belieben einen Schuss (nicht mehr) Wodka hinterher.
Die Borkenkäfer können weggelassen werden, der Marmelade untergemischt werden oder auch einfach als Snack nebenbei genascht werden. Das sollte aber nur den absoluten Profis vorbehalten bleiben.

Karl-Heinz als Drentes Doktorhut!

Üble Nachrede: Es wurde behauptet, W.W.H. Drente sei gar nicht promoviert. Da das Promotionsthema weiterhin eine Sache der nationalen Sicherheit ist, kann die Promotionsurkunde hier nicht abgedruckt werden. Als Beweis muss vorher sein Doktorhut herhalten.
Doktorhut 1 Doktorhut 2 Doktorhut 3
Wir äußern uns nicht über das Gerücht, ob es sich um einen Doktor humoris causa handelt.

Binsenweisheiten!

Von tiefer Weisheit sind die Binsenweisheiten. Wem noch ein paar gute Einfallen, dem wären wir dankbar, wenn er uns eine Mail schicken würde. ... Ja, das wäre wirklich sehr nett.
zum Anfang